Posted on Mi 05 August 2015

Mit nethogs ermitteln wie viel Bandbreite die einzelnen Prozesse nutzen

linux - nethogs

Netzwerk-top-Kommando - so könnte man nethogs umschreiben. nethogs ermittelt wie viel Bandbreite die einzelnen Prozesse nutzen. Inzwischen gibt es viele verschiedene Netzwerk-Monitoring-Tools unter Linux. Auf der Webseite nethogs.sourceforge.net befinden sich Informationen, über das einfach zu bedienende OpenSource-Tool für die Konsole. Das Programm wird per Paketmanager installiert.

sudo apt-get install nethogs # bei Linux Mint

Mittels sudo nethogs wird das Tool gestartet. Man kann erkennen welche Prozesse viel Bandbreite nutzen und welche Prozesse eher weniger. Drückt man die Taste q wird nethogs beendet. Tippt man sudo nethogs und anschließend eine bestimmte Netzwerk-Schnittstelle ein, so wird nur diese Schnittstelle überwacht. Standardmäßig wird nethogs jede Sekunde aktualisiert. Durch -d kann man die Wartedauer zwischen den Aktualisierungen bestimmen, z.B. sudo nethogs -d 3 für 3 Sekunden. Mit den Tasten s und r kann man nach gesendet und empfangen sortieren. Ob die Anzeige in Byte, KByte oder MByte ist, kann man durch das Drücken der Taste m regeln.

Comments


There are no comments yet.

Add a Comment

You can use the Markdown syntax to format your comment.

Comment Atom Feed

© heiko. Built using Pelican. Theme by Giulio Fidente on github. .