Tag: Fedora | Atom Feed | RSS Feed

Gnome3 - Die Shell Extension NetMonitor Lite

Durch sogenannte Shell Extensions ist man in der Lage die Gnome3-Oberfläche zu erweitern und zu ergänzen. Speziell für diese Erweiterungen wurde die frische Webseite extensions.gnome.org ins Leben gerufen. Hier sind die Shell Extensions verfügbar, eigene können hinzugefügt werden und installierte Extensions werden aufgelistet. NetMonitor Lite ist eine von …


bottle - statische Dateien

Routen für statische Dateien wie z.B. CSS-Dateien, Bildern und pdf-Dateien sind nicht automatisch Bestandteil einer bottle-App. Für jede einzelne Datei muss eine Route definiert werden. Per Dynamischer Route kann dies durch eine einzige @route-Anweisung erledigt werden. Um Zugriff auf Dateien mittels Web zu ermöglichen gibt es die Funktion static_file …


bottle - dynamisches Routing

Dynamische Routen enthalten Platzhalter für die jegliche Zeichenketten oder Werte eingesetzt werden können. Es sind Variablen. Diese Variable wird an die angedockte Funktion weitergegeben und mittels Funktionsalgorithmus verarbeitet. Ein Beispiel:

 1
 2
 3
 4
 5
 6
 7
 8
 9
10
#!/usr/bin/env python
# -*- coding: utf-8 -*-
from bottle import route …

bottle - ein schnelles und einfaches WSGI-Microframework

Bottle ist in der Programmiersprache Python geschrieben und auf der Seite bottlepy.org zu finden. Bottle ist ein schnelles und einfaches WSGI-Microframework. Es besteht aus einer einzelnen Modul-Datei und hat keine Abhängigkeiten. Installiert wird bottle bei Fedora mittels Kommando su -c "easy_install bottle". Ebenso kann bottle durch den Paketmanager …


PDF-Seiten in Bilder umwandeln

In diesem Artikel möchte ich 3 Tools vorstellen. Das Tool pdftoppm verwandelt Seiten von einem PDF-Dokument in Bilder. Mögliche Optionen werden nach der Eingabe pdftoppm --help aufgelistet. pdftoppm dateiname.pdf dateiname konvertiert jede Seite zu einem ppm-Bild. Mittels Option -png können PNG-Bilder erstellt werden. Per -jpeg kommt es zur Ausgabe …


SimpleHTTPServer - schnell mal Dateien über www verfügbar machen

SimpleHTTPServer ist ein Webserver, in Python geschrieben und für den einfachen, schnellen, temporären Einsatz gedacht, um z.B. Dateien oder statische Webseiten per World Wide Web abrufbereit zu machen. SimpleHTTPServer muss bei den meisten grossen Linux-Distribution nicht nachinstalliert werden, denn er ist ein Modul von Python. Gestartet wird der Webserver …


Ruby - Hallo Welt

Ruby-Quelltextdateien erkennt man an der Endung .rb und können mit einfachen Texteditoren verändert bzw. überhaupt erst erstellt werden. Eine .rb-Datei öffnet man mit einem Doppelklick, so wird die Datei mit dem Standard-Texteditor (z.B. gedit) geöffnet.

puts "Hallo Welt"

sorgt für die Ausgabe Hallo Welt.

print "Hallo Welt"

ist …


Ruby - die interaktive Ruby Shell

Ruby ist eine objektorientierte Interpretersprache die 1995 von einem Japaner veröffentlicht wurde. Sie ist meistens bei allen großen Linux-Distributionen vorinstalliert. Bei Fedora ist das nicht der Fall. Mittels Befehl su -c "yum install ruby ruby-irb" müssen die Pakete nachinstalliert werden. Ruby besitzt eine interaktive Ruby-Shell in der eine Eingabe sofort …


CouchDB - Datenbankinformationen

Bei Fedora werden die binären Datenbankdateien im Verzeichnis /var/lib/couchdb gespeichert. Informationen über eine Datenbank bekommt man mittels Eingabe curl -X GET http://localhost:5984/datenbankname in der Kommandozeile präsentiert. Folgende Informationen werden aufgelistet:

db_name - Name der Datenbank doc_count - Anzahl der Dokumente in der Datenbank doc_del_count - Anzahl der gelöschten …


CouchDB - erste Schritte

Gestartet wird CouchDB bei Fedora per Kommando:

su -c "systemctl start couchdb.service"

Der Test ob CouchDB läuft erfolgt mittels Eingabe

localhost:5984

beim Browser oder in der Kommandozeile per

curl http://localhost:5984

Alle vorhandenen Datenbanken werden durch die Eingabe

curl http://localhost:5984/_all_dbs

gezeigt. CouchDB besitzt eine …

© heiko. Built using Pelican. Theme by Giulio Fidente on github. .